Frau Roswitha Kleinewig

Wir trauern um Roswitha, welche am 30. August 2020 verstorben ist.

Sie war langjährige und liebevolle Betreuerin von Mathias, eine wunderbare Unterstützerin für ihn und uns.

Roswitha war von der ersten Stunde bei den Überlegungen für ein Bauernhofprojekt für Menschen mit Behinderung und der Gründung des Vereins Naturwerkstatt Mathiashof mit vielen Ideen und ihrem ausgezeichneten Fachwissen dabei. Unzählige Male ist sie von Salzburg nach Fuschl gefahren um bei unseren Treffen mitzuarbeiten, andere Projekte zu besuchen, zu Behörden gehen und vor allem aber für die Menschen mit Behinderung am Mathiashof mit ihrer Fröhlichkeit und ihrem Schmäh Zeit zu verbringen.

Roswitha wir danken dir von Herzen für deinen unermüdlichen Einsatz, sei in Liebe und Frieden.

Waldarbeit

Einmal pro Woche begleitet der Verein den Waldtag und hin und wieder arbeiten auch engagierte Eltern mit.

Auf den Ertrag, den wir alle erarbeitet haben, können wir zurecht stolz sein.

Unsere neuen Spreißlspalter

Mit dem neuen "Paule" Spreißlspalter kann nun mit etwas Hilfe auch Alex arbeiten.